Überspringen zu Hauptinhalt
0821 / 401311 0821 / 4444946 Mail Rockensteinstr. 21, 86156 Augsburg

KalenderBlatt 16. Juni 2020

Die biblische Losung für heute, Dienstag, 16. Juni 2020:

Das alles hast du dir doch selbst bereitet, weil du den HERRN, deinen Gott,
verlässt, sooft er dich den rechten Weg leiten will.
Jeremia 2,17

Jesus spricht:  Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort,
so seid ihr wahrhaftig meine Jünger.
Johannes 8,31

Menschen beschreiben ihr Dasein in vielen Bildern und Ausdrücken als „Lebens-Weg. Da sind wir unterwegs auf unserer Reise durch Tage, Monate, Jahre, kommen an Weg-Gabelungen, haben steile Karrieren vor uns, auch jähe Abstiege gehören dazu; Einer findet sich bestürzt in einer Sackgasse wieder; eine Andere muss beschwerliche Umwege machen, um ein erstrebtes Ziel zu erreichen.

Bei der Vorbereitung zu einer Wanderung schaue ich auf der Landkarte nach, auf welcher Route mein Weg am besten zu gehen sein könnte. Geeignetes Schuhwerk, Kleidung, Rucksack, Proviant und eine WegBeschreibung begleiten den gut ausgerüsteten Wanderer.

Auch auf dem Lebens-Weg ist eine sinnvolle Ausrüstung eine hilfreiche Begleitung. Anders herum: Je weniger ich mich vorbereite, körperliche Fitness mitbringe und auf geeignete Wanderhilfen achte, desto mehr werde ich mit Mühsal und Irrwegen zu tun haben.

In den letzten Jahren haben – nachdem dies Jahrhunderte lang eher eine absonderlich scheinende Frömmigkeits-Übung geworden war – Pilger-Wege eine überraschende Neu-Entdeckung erfahren. Menschen versuchen, sehr bewusst mit sich und ihrem Glauben unterwegs zu sein; Gott, der eigene Glaube und die Wanderarbeit verbinden sich zu einem Stück des eigenen „Lebens-Weges“. Beim Pilgern begleitet mich den Tag über regelmäßig ein biblisches Wort. Gottes Wort ist nicht einfach ein Kompass oder ein Verkehrs-Schild am Wegesrand. Gottes Wort ist ein gedanklicher Anreiz, ein seelischer Stups, eine geöffnete Tür. Ich betrachte die Erlebnisse auf meinem Pilger-Lebens-Weg mit den Augen dessen, der unser Leben zum Segen leiten will.

Unsere Bibel lässt Menschen zu Wort kommen, die staunend erzählen, wie sie vom Wort Gottes begleitet wurden: uns begegnet in den alten Geschichten von Adam, Eva, Kain und Abel, Mose bis hin zu David die überraschte Einsicht, dass Gott durch sein Wort unsere menschlichen Wege leiten und lebendig erhalten will; aus den Streitigkeiten der Könige mit den Propheten zeigt sich auf, dass die Wegsuche höchste Aufmerksamkeit erfordert.

Gottes Wort soll mich auf meinem Lebens-Weg nicht auf Gedeih und Verderb an diesen Gott binden. Gottes Wort sollte ein Stück meiner Lebens-Ausrüstung sein, um in Freiheit und wohlgemut meinen Lebens-Weg zu gestalten und zu finden.

Gottes begleitenden Segen wünscht Ihr Pfr. Dietrich Tiggemann … bis morgen …

An den Anfang scrollen

Ein Hinweis zu Cookies & Datenschutz: Um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten und um die Leistung der Website zu verbessern, verwenden wir sowohl eigene als auch Cookies (Textdateien) von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close