Überspringen zu Hauptinhalt
0821 / 401311 0821 / 4444946 Mail Rockensteinstr. 21, 86156 Augsburg

KalenderBlatt 13. April 2020 – Ostermontag

Die biblische Losung für heute, OsterMontag, 13. April 2020:

Jakob zog seinen Weg. Und es begegneten ihm die Engel Gottes.
1.Mose 32,2

Der Engel sprach zu den Frauen: Geht eilends hin
und sagt seinen Jüngern: Er ist auferstanden von den Toten.
Und siehe, er geht vor euch hin nach Galiläa; da werdet ihr ihn sehen.
Matthäus 28,5.7

Da! Schon wieder! Engel!

Immer wieder begegnen in biblischen Geschichten diese schillernden Wesen – „Botschafter“ eines Lebens-Hinweises – von Gott einem Menschen auf den Weg gegeben – damit das ins Stocken geratene Leben wieder laufen lernt.

Den meisten Menschen sind Engel unantastbar, heilig. Sogar in nichtreligiösen Gedankenwelten stehen Engel hoch im Kurs. Nur: wo kommen diese göttlichen Boten her? Wie darf ich sie mir vorstellen, damit ich sie hoffentlich auch einmal erlebe?

In den Herzen der drei Frauen am Grab Jesu ging nichts mehr. Alles, was sie mit diesem Mann erlebt und erkannt hatten, schien wie weggeblasen. Eine tiefe Leere blieb übrig. Die Gedanken sahen keinen „nächsten Schritt“. Das kennen wir.

Viele Menschen hoffen mit aller aufzuwendenden Kraft, dass sehr bald „wieder alles so wird, wie es einmal war“. Zugleich beschleicht uns tief im Herzen das Gefühl, dass genau dies nicht sein wird. Aber was dann??? Diese Ungewissheit macht abgründige Angst.

Eben in solchen Momenten hat sich Gott bereits auf den Weg gemacht. Er begegnet, er spricht, er öffnet Augen, er gibt dem Herzen einen Ruck. Solche Gottesberührung ist alles andere als „übernatürlich“! Es sind Menschen, sinnliche Erlebnisse, hellklar aufleuchtende Gedanken, die uns berühren.

Die Bibel erzählt von solchen Momenten, in denen sich die Tür in eine neue Zukunft weit auftut.

„Nach Corona“ werden wir die gesellschaftliche und auch unsere kirchliche Gemeinschaft an sehr vielen Stellen ganz und gar neu denken, gestalten, zusammenfügen müssen. Darin liegen kraftvolle Chancen. Engel stehen an unseren Wegen: sie geben den Gedanken Besonnenheit, sie ertasten mit uns gangbare Wege, sie verscheuchen dumpfe Verschwörungstheorien, sie „stellen unsere Füsse auf weiten Raum“. Engel stärken uns in Gottes unbedingtem Lebenswillen. Engel lehren uns, welche Kräfte wirklich Zukunft in sich tragen.

Gottes begleitenden Segen wünscht Ihr Pfr. Dietrich Tiggemann … bis morgen …

An den Anfang scrollen

Ein Hinweis zu Cookies & Datenschutz: Um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten und um die Leistung der Website zu verbessern, verwenden wir sowohl eigene als auch Cookies (Textdateien) von Dritten. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close