skip to Main Content
0821 / 401311 0821 / 4444946 Mail Rockensteinstr. 21, 86156 Augsburg

Energiekarawane Kriegshaber-Interessenten gesucht

Wer möchte sein Haus energetisch sanieren und sucht Beispiele und Information?
Wer hat sein Haus in den letzten Jahren energetisch saniert und ist bereit, es anderen von außen zeigen?

Das Umweltamt der  Stadt Augsburg möchte die energetische Sanierung von alten Gebäuden unterstützen und bietet im April / Mai in einem Zeitraum von 6 Wochen kostenlose vor-Ort-Beratung zur Gebäudesanierung im Stadtteil Kriegshaber an. Räumlich beschränkt wird diese Aktion allerdings auf den Bereich zwischen der Ulmer Straße im Norden, der Rößlestraße im Westen, der Markgrafenstraße im Süden sowie der Langemarckstraße im Osten.

Als Auftakt zu dieser Beratungsaktion wird seitens des Umweltamtes voraussichtlich in der KW  15 (wahrscheinlich Fr 13.04.18 am Nachmittag) ein Spaziergang mit interessierten Bürgern zu bereits sanierten Wohngebäuden im o.g. Quartier angeboten (Zeitdauer ca. 1,5 Std.). Hierzu können ca. 4-6 interessierte Bürger ihre sanierten Gebäude persönlich von außen (also ohne Begehung des Hauses selbst!) als eine „Station“ während dieses Spaziergangs vorstellen oder aber auch lediglich dem Umweltamt ein paar wesentliche Daten zur Sanierung übermitteln, so dass eine kurze Vorstellung gemacht werden kann.

Die Hausbesitzer in dem ausgewählten Gebiet werden vor der Aktion durch ein Schreiben des Oberbürgermeisters auch noch persönlich informiert.

Die Kirchengemeinde St.-Thomas wurde im Vorfeld bereits vom Umweltamt angesprochen, um den Kontakt zu möglicherweise interessierten Bürgern herzustellen, die ihr Haus zeigen würden oder die Interesse an einer Beratung haben. Vielleicht kennen Sie ja auch sanierte Häuser oder Menschen, die sanieren möchten, und können diese direkt ansprechen.

 

Wer sich also an der Energiekarawane aktiv oder passiv beteiligen möchte, melde sich bitte im Pfarramt oder beim Umweltausschuss von St. Thomas. Wir würden die Kontaktdaten dann ans Umweltamt weiterleiten.

 

Vielen Dank für die Mithilfe und herzliche Grüße,
Julia Zimmer für den Umweltausschuss St. Thomas

Back To Top