skip to Main Content
0821 / 401311 0821 / 4444946 Mail Rockensteinstr. 21, 86156 Augsburg

Zum Stand der Renovierungen in St.Thomas

An der St.Thomas-Kirche gibt es, wie bereits bekannt ist, einiges zu sanieren, renovieren und reparieren. Aktuell lösen sich aus dem Kirchturm Teile der Ziegel und des Putzes, die aus großer Höhe herab fallen und damit eine Gefährdung der Personen darstellen, die sich in diesem Bereich aufhalten. Selbstverständlich wurde der gefährdete Bereich sofort gesichert bzw. die Zufahrt zum hinteren Eingang gesperrt. Bislang ist noch nicht bekannt, wann und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Sicherheit wieder zu gewährleisten. Leider gibt es auch noch immer keinen Termin, wann mit der lange angekündigten Sanierung der Nord- und Ostfassade begonnen werden kann. Die abschließende Freigabe der unteren Denkmalschutzbehörde und der Bauabteilung des Kirchengemeindeamtes kann noch nicht erteilt werden, da noch nicht alle wichtigen Punkte der Sanierung final geklärt sind.

Eine weitere Maßnahme in diesem Jahr ist die Renovierung des kleinen Saales. Da das Kirchencafé gut angenommen wird, soll der Raum ansprechender und gemütlicher gestaltet werden, ohne dass die Zweckmäßigkeit für die Benutzung der verschiedenen Gruppen darunter leidet. Ein erstes Konzept wurde bereits erstellt und wird derzeit im Gemeindekirchenrat diskutiert.

Die Küche wurde bereits im August 2017 komplett renoviert und mit einem Fliesenboden versehen, der auch im Zugang zum Küchenbereich verlegt wurde. Diese Maßnahme wurde komplett vom Gemeindebauverein finanziert. Herzlichen Dank allen Mitgliedern und Unterstützern!

Der Gemeindebauverein unterstützt nicht nur Bauvorhaben von St.Thomas, sondern auch Projekte, die „Gemeinde bauen“ – im Sinne von Menschen zusammen bringen. In diesem Sinn gab der Verein einen Zuschuss zum Pizza-/Grillofen, der mit der Konfirmandengabe 2017 angeschafft wurde.

Im Gemeindebauverein sind neue Mitglieder herzlichst willkommen. Sie helfen damit unserer Gemeinde sehr! Die Flyer zur Anmeldung befinden sich im Eingangsbereich der St.Thomas-Kirche und der St.Thomas-Chapel und außerdem im  PDFFormat auf der St.Thomas-Website.

<be>

Back To Top